Laserzahnheilkunde

Das Licht gebündelt in Effizienz

 

Aus der modernen Zahnmedizin ist der (Dental-)Laser nicht mehr wegzudenken.

Laser sind stark gebündelte Lichtstrahlen, die je nach Einstellung der Wellenlänge verschiedene Wirkungen im Gewebe (Zahnfleisch, Zahnhartsubstanz) oder Material (Implantat) unterschiedliche Wirkungen hervorrufen. Oft muss gar nicht oder weniger herkömmlich anästhesiert werden und die Wundheilung verläuft komplikationsfreier.

Er kann zum Schneiden von Gewebe, Reduzierung von Keimen oder zur Blutstillung genutzt werden. Der Laser ist bei den Patienten besonders beliebt durch seine minimalinvasive, schonende und schmerzarme Vorgehensweise.

Häufig gestellte Fragen

Laser und Chirurgie

Laser und Chirurgie

In der zahnärztlichen Chirurgie kommt der Laser bei der schonenden Entfernung des Lippenbändchens oder Zahnfleischwucherungen zum Einsatz. Ein zusätzlicher Vorteil des Lasers liegt in der Keimreduktion im Wundbereich, zum Beispiel nach Zahnextraktionen oder Abszessen, was eine bessere Heilung mit sich bringt.

Laser und Implantologie

Laser und Implantologie

In der Implantologie kann der Laser vor allem Aufgrund seiner schonenden und blutstillenden Wirkungsweise zur Vorbereitung des Knochenbettes oder bei der Freilegung eingesetzt werden. Auch bei Entzündungen des Geweses um ein Implantat herum (Periimplantitis) ist eine Behandlung mit Laser von Vorteil.

Laser und Parodontologie

Laser und Parodontologie

Vor allem in der Parodontologie wird der Laser auf Grund seiner schmerzarmen und schonenden Wirkungsweise eingesetzt. In den tiefen entzündeten Zahnfleischtaschen tötet der Laserstrahl die Bakterien ab und Entfernt entzündetes Gewebe. Durch den schmerzarmen Einsatz kann häufig auf die herkömmliche Betäubung verzichtet werden, sodass die Parodontitisbehandlung in einer Sitzung erfolgen kann. Die Wundheilung gelingt schneller.

Laser und Endodontologie

Laser und Endodontologie

In der Endodontologie können Laserstrahlen tiefer in die Dentinkanälchen eindringen, als dies mit der herkömmlichen Desinfektionsspülung möglich ist. Auch Seitenkanälen kann die Keimzahl mit Hilfe des Lasers reduziert werden.

Laser und Karies

Laser und Karies

In seltenen Fällen kann er Laser auch zur Entfernung und Desinfektion von kariesbefallenen Bereichen in der Nähe des Zahnnervs eingesetzt werden.

Zahnärzte, die Laserbehandlungen anbieten

Angela Kamke

Christian Kamke

Caroline Arp